Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links  

Konfirmationsunterricht Pfr. M. Rissi

Konfirmation.jpg

Worte an die angehenden Konfirmanden


Liebe Jugendliche

Als Reformierte seid ihr im neunten Schuljahr eingeladen, am Konfirmandenunterricht teilzunehmen. Ich bin gespannt darauf, Euch kennenzulernen. Bisher hat mir der Unterricht viel Freude gemacht und ich bin gewiss, dass ihr und ich ein spannendes Jahr vor uns haben.

Die Konfirmation ist ein alter, sehr schöner Brauch an der Schwelle zum Erwachsenwerden. Er verdient es auch heute, mit Leben und aktueller Auseinandersetzung mit Gott gefüllt zu werden.

In den Unterrichtsstunden wollen wir deshalb einen guten Kontakt finden, Freude am Leben teilen, ebenso Fragen und Sorgen, und natürlich vom christlichen Glauben sprechen, neue Schritte wagen und entdecken, was Kirche ist und sein könnte. Gemeinsam wollen wir hellhörig werden für Gott und für die Fragen des Lebens, Zweifel ernstnehmen und Hoffnung pflegen. Der Konfirmandenunterricht ist also in erster Linie ein kirchliches Seminar - offen für das Leben und den Glauben.

Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre weiss ich, dass das Interesse der Jugendlichen am Glauben sehr zugenommen hat und die meisten den Konf bei mir sehr gerne besuchen und die interessanten Diskussionen, die gute Stimmung und das Wiedersehen mit Freunden schätzen. Auch in der Öffentlichkeit und den Medien werden heute religiöse Fragen wieder sehr gegenwärtig. Das ist sicher eine Chance.

Euer Einsatz an Zeit und Persönlichkeit, liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, wird dazu beitragen, dass Euer Glaube eine »erwachsene Gestalt« annimmt.

Details zum Kurs:
Vor den Sommerferien treffen wir uns einmal, um den Wochenabend festzulegen. Der Konf findet während der Schulwochen wöchentlich statt und dauert etwa eineinviertel Stunden. Ich erwarte regelmässige Teilnahme am Konf-Unterricht. Ihr sollt Eure Kirche kennenlernen. Darum werdet ihr auch verschiedenartige Gottesdienste besuchen oder mitgestalten, sowie euch in einigen anderen Aktivitäten engagieren.

Konflager:
In den Herbstferien findet das einwöchige Konflager statt: auf Hausbooten unterwegs auf Fluß und Kanälen im Burgund und Franche Comté.
 
Taufe als Voraussetzung für die Konfirmation?
Die Taufe ist seit über 20 Jahren nicht mehr Voraussetzung für die Konfirmation. In den vergangenen Jahren haben ungetaufte Jugendliche sich aber gerne anlässlich der Konfirmation taufen lassen.

 
Die Kirchgemeinde Wehntal ist auch auf Facebook zu finden.
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Brauchen Sie die Kirche oder einen unserer Räume für einen Anlass?
mehr...
Nächste Anlässe:
Konzert Violine und Orgel - 16. Dezember 2018
Am 16.12.2018 um 16:00 Uhr
Ref. Kirche Schöfflisdorf, M. Waser
mehr...
Weihnachtsliedersingen im Advent
Am 16.12.2018 um 17:00 Uhr
Ref. Kirche Schöfflisdorf, A. Rehberg
mehr...
Gottesdienst zum 3. Advent
Am 16.12.2018 um 10:00 Uhr
Ref. Kirche Schöfflisdorf, Pfr. M. Schärer
mehr...
Kinderweihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel
Am 16.12.2018 um 17:00 Uhr
Ref. Kirche Niederweningen, Pfr. M. Rissi
mehr...
Gottesdienst zum 4. Advent
Am 23.12.2018 um 10:00 Uhr
Ref. Kirche Schöfflisdorf, Pfr. J. Dubler
mehr...
Fiire mit de Chliine
Am 24.12.2018 um 09:30 Uhr
Kath. Kapelle Niederweningen, Pfr. M. Rissi
mehr...
Christnachtsgottesdienst
Am 24.12.2018 um 22:00 Uhr
Ref. Kirche Niederweningen, Pfr. M. Rissi
mehr...
Christnachtsgottesdienst
Am 24.12.2018 um 22:00 Uhr
Ref. Kirche Schöfflisdorf, Pfr. M. Schärer
mehr...